Um außergewöhnliche Weine zu erzeugen, braucht es nicht nur gesunde, vollreife Trauben aus besten Lagen, sondern auch die richtige Philosophie. Die lautet: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Diese Grundregel gilt für die Arbeit im Weinberg, wie auch im Weinkeller.

Durch Handlese, traditionelle Maischegärung und moderne Press- und Kellertechnik produzieren wir fruchtbetonete, frische Weissweine und kräftige, individuelle Rotweine. Im Keller gönnen wir den Weinen ausreichend Zeit und Ruhe. Ein Teil der Rotweine mit höchster Qualität reifen im Barriquefass, wo sie durch sanfte Sauerstoffzuführung eine harmonische Verbindung mit dem Holz eingehen und so Ausdrucksstärke und Komplexität entwickeln.

Als Familienbetrieb liegen uns nicht nur die Rebstöcke, Trauben und Weine am Herzen, sondern auch unsere Kunden. Sie sollen sich bei uns wohl fühlen.
In der Vinothek und Weinstube können Sie bei gutem Essen in gemütlicher  Atmosphäre entspannen und unsere Weine genießen.
Erleben Sie genussreiche Momente!

Wir bewahren Bewährtes und modernisieren, was wir als sinnvoll oder notwendig erachten. So verbinden wir traditionelle Weinbaumethoden mit zeitgemäßer, effizienter Kellertechnik.

Die Erhaltung fruchtbarer Böden und insgesamt gesunder Weinberge liegt uns am Herzen und bildet die Grundlage für das Entstehen großer Weine.

Böden sind Träger und Speicher von Nährstoffen. Gesunde Böden bieten somit eine natürliche, fruchtbare Basis, die Mineralien und Nährstoffe für die Rebe liefert.

Gesunde Reben wiederum begünstigen das Reifen qualitativ hochwertiger Trauben.

Zum Pflanzenschutz gehören Maßnahmen wie Laub- und Entblätterungsarbeiten, damit die Reben schnell abtrocknen können. Dies vermindert das Risiko des Auftretens von pilzlichen Krankheiten an den Weinreben.

Auch zählt der Einsatz von Fungiziden zum Pflanzenschutz dazu. Wir verfolgen einen nützlingsschonenden Pflanzenschutz und setzen Fungizide daher nur sparsam ein.

Gegen den Traubenwickler, einer der bedeutendsten Schädlinge im Weinbau, setzen wir eine biotechnische Schädlingsbekämpfung mit Namen RAK ein. Diese basiert auf Pheromonen, artspezifischen Duftstoffen, die die Verwirrung der Traubenwickler zum Ziel hat. Dadurch wird eine Paarfindung und anschließende Befruchtung verhindert.

Wir streben eine Ernte von gesundem Lesegut mit optimaler Traubenreife in moderaten Mengen an, was die beste Ausgangsqualität für die Arbeit im Keller darstellt.

Der richtige Lesezeitpunkt ist hierfür entscheidend. Er stellt uns als Winzer jedes Jahr aufs Neue vor eine Herausforderung, mit dem Ziel, das ganze Potenzial der Trauben zu erhalten, um Weine zu erzeugen, die Trinkfreude bereiten.

Wir bauen unsere Weine fruchtbetont und mineralisch aus, hell, klar, leicht und zugänglich – Merkmale, die charakteristisch sind für unser Weingut. Von einfach bis komplex, schlicht oder elegant, unsere Weine sind harmonisch, unkompliziert und doch besonders – erfrischend anders und auf vielfältige Weise einzigartig. Unverwechselbar.